Interventionen zur Bewältigung

Der Umgang mit Prüfungsangst

2 Tage
Im Workshop „Der Umgang mit Prüfungsangst“ lernen Sie, wie Sie Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen mit Prüfungsängsten gezielt Methoden zur Bewältigung ihrer Ängste vermitteln können. Auch können Teilnehmer, die selbst von Prüfungsängsten betroffen sind, von diesem Workshop profitieren.
Mehrere Mitarbeiter aus Deinem Unternehmen wollen teilnehmen?
Nimm gerne Kontakt zu uns auf! Wir bieten die Möglichkleit der Inhouse-Schulung.

Dieser Work­shop bietet

  • ein Wochenende
  • Methoden
  • Übungen
  • Fallbeispiele

Inhalte des Workshops

  • Was ist Prüfungsangst
  • Interventionen
  • Übungen aus dem Autogenen Training
  • Übungen aus der Progressiven Muskelrelaxation
  • Zur Selbstanwendung und
  • zur Weitergabe innerhalb von Therapie und Förderung
  • Stressmanagement
  • Selbsterfahrungen

Für wen?

Der Workshop richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie (Schul-)Psychologen, Pädagogen, Schulberater, Ergotherapeuten, Logopäden und weitere Berufsgruppen aus dem psychosozialen Arbeitsfeld, die sich zum Thema Prüfungsangst fortbilden möchten.

Workshop­dauer

  • 2 Tage
  • Samstag 10.00–17.00 Uhr
  • Sonntag 09.00 bis 16.00 Uhr

Zertifizierung

Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat des VIGESCO-Instituts bescheinigt. Unser Workshop  ist zertifiziert von 4Kids 2GET e. V. (Fachverband für ganzheitliche Entwicklung und ganzheitliche Therapie e.V.)

Ziele

Prüfungen gehören zur Bewältigung von Schule, Ausbildung oder Beruf einfach dazu. Ängste im Zusammenhang mit der Prüfung zeigen sich individuell auf vielfältige Art und Weise, angefangen bei kleineren Begleiterscheinungen wie schwitzigen Händen, Herzklopfen oder Nervosität über ein mulmiges Gefühl im Magen oder Schlafprobleme bis hin zu Prüfungs-Blackout, Panikattacken oder Prüfungsvermeidung in besonders schlimmen Fällen. Im Workshop erfahren die Teilnehmer, wie sich Prüfungsängste von normalen körperlichen Angstreaktionen abgrenzen lassen und ab wann sie behandelt werden sollten. Darüber hinaus werden Prüfungsängste sowie deren Symptome, Verlauf und Ursachen näher beschrieben. Im Zusammenhang damit erhalten die Kursteilnehmer die Möglichkeit, ihre eigenen körperlichen Stress- bzw. Angstreaktionen auszuloten. Mittels praktischer Übungen der Entspannungstechniken aus dem Autogenen Training sowie der Progressiven Muskelrelaxation erhalten die Teilnehmer anschließend die Möglichkeit zur Selbsterfahrung und Erprobung verschiedener Interventionsmöglichkeiten.

Dozenten

Sie möchten sich vorab ein Bild von uns machen? Hier finden Sie eine Liste aller Dozenten.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.