Blog

Neues von Vigesco
Rechenstörung: die Kerndefizithypothese
25. November 2017 0 Kommentare
abakus

Die Kerndefizithypothese der Rechenstörung Im Bereich einer LRS geht man davon aus, dass phonologische Defizite zur Beeinträchtigung des Schriftspracherwerbs führen. Dies gilt als Kerndefizit. Auch im Bereich der Rechenstörung diskutiert man analog dazu ein solches Kerndefizit. Man geht dabei von zwei Kernsystemen numerischer Verarbeitung aus, die auf kognitiven Prozessen und Funktionen sowie deren neuroanatomischen VerankerungMehr lesen