Blog

Neues von Vigesco
Das Doppelte Diskrepanzkriterium
16. Januar 2017 0 Kommentare
zwei Bleistifte

Gemäß den auch in der klinischen Praxis weit verbreiteten sogenannten Forschungskriterien nach ICD-10 zur Diagnose einer Lese- und Rechtschreibstörung sowie einer Rechenstörung wird regelmäßig das sogenannte Doppelte Diskrepanzkriterium angewendet. Wie der Name sagt, beinhaltet es zwei Diskrepanzen, die zur Diagnosestellung erfüllt sein müssen. Diskrepanz kann hier auch als Abweichung oder Differenz bezeichnet werden. Es handeltMehr lesen